ETTLINGER

  1. Continuous filtration system
  2. Injection molding machines

Schmelzefilter – die Baureihe ECO

Ein rotierendes und mit einer Vielzahl von konischen Bohrungen versehenes Filtersieb wird von außen nach innen von Schmelze durchströmt. Die in der Schmelze enthaltenen Verschmutzungen verbleiben auf der Filteroberfläche und werden spätestens nach einer Umdrehung über einen Abstreifer von der Sieboberfläche abgenommen, der Austragswelle zugeführt und direkt aus dem Prozess nach außen gefördert. Mit jeder Umdrehung des Filtersiebes wird also wieder 100% saubere Siebfläche zur Verfügung gestellt. Die Gestaltung der Austragswelle und des Austragssystems ermöglicht auch die Verarbeitung von niedrigviskosen Polymerschmelzen wie z.B. PET und PA. Der maximale Verschmutzungsanteil ist, im Vergleich zum ERF-Schmelzefilter, auf 1,5% begrenzt.

Schmelzefilter – die Baureihe ERF

Ein rotierendes und mit Millionen konischer Bohrungen versehenes Filtersieb wird von außen nach innen von Schmelze durchströmt. Die in der Schmelze enthaltenen Verschmutzungen verbleiben auf der Filteroberfläche und werden spätestens nach einer Umdrehung über einen Abstreifer von der Sieboberfläche abgenommen, der Austragsschnecke zugeführt und direkt aus dem Prozess nach außen gefördert. Mit jeder Umdrehung des Filtersiebes wird also wieder 100% saubere Siebfläche zur Verfügung gestellt. Die Geometrie der Austragsschnecke ermöglicht den zügigen Austrag großer Mengen an Verschmutzungen. Daher ist die Verwendung von Materialien mit bis zu 18% Verschmutzungsanteil möglich.